Das Online-Verhalten und die Online-Affinität hat sich in den letzten Jahren rasant verändert. Die digitalen Kanäle haben an Bedeutung zugenommen, viele Dienstleistungen werden inzwischen von Unternehmen und Institutionen über einen Online-Zugang zur Verfügung gestellt.
Mit der Einführung von jobcenter.digital wird endlich auch bei den gemeinsamen Einrichtungen ein wichtiger Schritt der Digitalisierung gegangen. Ziel ist hier, von Kommunikation bis Antragstellung, digitale Möglichkeiten für alle Kundinnen und Kunden aktiv anzubieten um administrativen Aufwand zu reduzieren und somit Ressourcen für die Beratung zu gewinnen.
Der Schwerpunkt von jobcenter.digital liegt zunächst im Bereich der Leistungsgewährung. Dieser Online-Dienst stellt ein zusätzliches Angebot für unsere Kundinnen und Kunden dar, um vorerst den Weiterbewilligungsantrag online einzureichen oder eingetretene Veränderungen mitzuteilen.
Die bereits bestehenden Zugangskanäle werden hierdurch nicht ersetzt.

Dieses Basis-Angebot ist die Grundlage für den weiteren Ausbau der Online-Plattform im SGB II-Bereich. Jobcenter.digital ist unter www.jobcenter.digital verfügbar und wird zusätzlich auch hier über unsere Homepage verlinkt.