Für Neukundinnen und -kunden

Sie möchten

  • Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes beantragen?
  • Nach Leverkusen umziehen und beziehen aktuell Arbeitslosengeld II in einer anderen Stadt?

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zur Antragstellung und dem Umzugsverfahren.

Ablauf vor Ort

Bitte beachten Sie, dass Sie als Neukundinnen und -kunden zuerst in unserer Eingangszone in der Heinrich-von-Stephan-Str. 6 a, 51373 Leverkusen vorsprechen.  Der Tag der Antragstellung ist maßgeblich für die Leistungsgewährung, daher ist es ratsam, den Antrag so früh wie möglich zu stellen, auch bereits vor Eintritt der Hilfebedürftigkeit. 

Zur Antragstellung auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts ist Ihre persönliche Vorsprache erforderlich. Bitte bringen Sie hierzu Ihren Personalausweis/Reisepass und  eine aktuelle Meldebescheinigung mit.

Die Mitarbeiter/innen der Eingangszone nehmen zunächst Ihre Stammdaten auf und vereinbaren für Sie direkt einen Termin in der Leistungsabteilung.  Zu diesem Termin sind alle leistungsrelevanten Unterlagen vorzulegen, damit Ihre Anspruchsvoraussetzungen geprüft werden können.  Welche Unterlagen Sie mitbringen müssen können Sie der Checkliste entnehmen.

Nach dem Termin im Leistungsbereich können Sie in der Eingangszone, Heinrich – von – Stephan- Str. 6 a, 51373 Leverkusen, Ihre Antragsunterlagen abholen. Zur weiteren Datenerfassung wird dort für Sie und alle Mitglieder Ihrer Familie, die mit Ihnen zusammen leben und älter als 15 Jahre alt sind, der ausgefüllte Anmeldebogen benötigt. 

Anschließend erhalten Sie zeitnah einen Termin bei dem/der Erstansprechpartner/-in im Bereich Markt & Integration.  Hier findet eine qualifizierte Erstberatung durch unsere Integrationsfachkräfte statt. Ziel des Gesprächs ist es, Ihnen durch ein Sofortangebot zu helfen Ihre Hilfebedürftigkeit zu verringern oder zu vermeiden. Je nach persönlichen Voraussetzungen kann es sich hierbei um eine Maßnahme zur Feststellung Ihrer Stärken und Qualifikationen oder um ein konkretes Stellenangebot handeln.  Außerdem wird bei diesem Termin eine Eingliederungsvereinbarung zwischen Ihnen und dem Jobcenter AGL abgeschlossen, in der die weiteren gemeinsamen Schritte zu Ihrer (Wieder-)Eingliederung in Arbeit festgehalten werden.

Für Ihre Erstvorsprache im Bereich Leistungsgewährung benötigen Sie die auf der Checkliste aufgeführten Unterlagen, sofern diese auf Sie zutreffen. 

Zur Datenerfassung und Vorbereitung auf Ihr Erstgespräch im Bereich Markt & Integration benötigen wir von Ihnen den ausgefüllten Anmeldebogen.

Bei Klärung Ihrer Anspruchsvoraussetzungen auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts wird auch geprüft, ob eventuell andere Leistungen in Anspruch genommen werden können. Diese sind z.B.:

Bürogebäude Heinrich-von-Stephanstraße 6a – Erdgeschoss

Jobcenter Arbeit und Grundsicherung Leverkusen
Eingangszone

Heinrich-von-Stephan-Str. 6 a
51373 Leverkusen

Service-Zeiten
Montag – Mittwoch
07:30 –12:30 Uhr

Donnerstag
07:30 –12:30 Uhr
13:30 –17:30 Uhr

Freitag
07:30 – 12:30 Uhr

weiterführende Informationen