Beratung von Selbstständigen

Wollen Sie sich selbstständig machen, einen eigenen Betrieb gründen?

Das Jobcenter AGL bietet Ihnen eine spezialisierte Beratung durch Existenzgründungs-Fachkräfte.
Erfahrene, langjährig geschulte Fachkräfte prüfen Ihre Anliegen zur Existenzgründung und bearbeiten sowohl die Fragestellungen der unternehmerischen Tätigkeit und Bilanzierung, als auch die Fragen der Leistungsgewährung von Arbeitslosengeld II aus einer Hand.

Dadurch werden viele doppelte Wege und Anträge vermieden und Sie können sich noch intensiver um die Weiterentwicklung Ihres Gewerbes kümmern.


Was müssen Sie tun?

Melden Sie sich bitte bei Ihrer bisherigen Integrationsfachkraft und stellen Ihre Idee und Planung für die Existenzgründung vor.
Die Integrationsfachkraft meldet Sie zu regelmäßig stattfindenden Erstberatungsterminen  für Selbstständige an.
In der Erstberatung werden Ihnen die gesetzlichen Rahmenbedingungen, Voraussetzungen und Fördermöglichkeiten für die Selbstständigkeit im Rahmen des Sozialgesetzbuches II erläutert.
Grundvoraussetzung für Ihre Selbstständigkeit ist eine umfassende schriftliche Planung mit Erklärungen und Erläuterungen zu dem Gegenstand des Gewerbes sowie eine monatliche Prognose zu Einnahmen, Ausgaben und Ihrer Gewinnerwartung, der sogenannte „Businessplan“.
Sehr gut ist es, wenn Sie den Businessplan bereits zur Erstberatung vorliegen haben.

 

Wie geht es weiter?

Unsere Existenzgründungs-Fachkräfte beraten Sie intensiv bei der fortlaufenden Verbesserung Ihres Gewerbes und überlegen mit Ihnen gemeinsam, wie Sie Ihre Gewinnsituation verbessern können.