Arbeitssuchende

Das Jobcenter Leverkusen bietet für Arbeitsuchende und ihre Familien ein umfassendes Dienstleistungsangebot an. Dieses erstreckt sich unter anderem auf die folgenden Bereiche:

  1. Unterstützung bei der Aufnahme oder Sicherung einer Erwerbstätigkeit
  2. Information und Beratung
  3. umfassende Unterstützung durch die jeweils zuständige Integrationsfachkraft
  4. Gewährung von Leistungen zur Eingliederung in Arbeit
  5. Unterstützung durch flankierende Hilfen (Kinderbetreuung, Schuldnerberatung, psychosoziale Betreuung, Suchtberatung)
  6. finanzielle Hilfen zum Lebensunterhalt (Arbeitslosengeld II, Sozialgeld)

Voraussetzungen:

Um das Dienstleistungsangebot des Jobcenters AGL in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie zum Personenkreis nach dem Sozialgesetzbuch II gehören, denn wir dürfen nur im gesetzlichen Rahmen für Sie tätig werden. Dazu gehören unter anderem zwei wesentliche Punkte, die Sie erfüllen müssen. Die individuelle Prüfung erfolgt dann bei der Antragstellung.

  • Erwerbsfähigkeit

    Grundsätzlich müssen Sie gesundheitlich in der Lage sein, mindestens drei Stunden täglich arbeiten zu können.
  • Kunde/Kundin mit Leistungsanspruch

    Nach dem Sozialgesetzbuch II darf das Jobcenter nur Menschen betreuen, die einen entsprechenden Leistungsanspruch haben. Dies kann unter anderem der Fall sein, wenn Sie keine Arbeit haben und Sie kein anderweitiges, ausreichendes Einkommen oder Vermögen haben. Auch wenn Sie beschäftigt sind, aber trotzdem kein ausreichendes Einkommen erzielen oder von Vermögen leben können, haben Sie möglicherweise einen Leistungsanspruch.